Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
load images
Ausgabe: Oktober 2017
  1. Die Studienpreisnominierungen 2018
  2. FachForum DistancE-Learning 2017
  3. Mitgliederversammlung des Verbandes in Berlin
  4. Workshop für Verbandsmitglieder: Ihr Weg zur ZFU-Zulassung
  5. Jahreskongress Berufliche Bildung
  6. Veranstaltungen
Die Jury hat gewählt:
Dies sind die Nominierten für den Studienpreis 2018

Bundesweit sind Institute und Hochschulen dem Aufruf des Forum DistancE-Learning gefolgt und haben ihre besten Absolventen und Absolventinnen für den Studienpreis DistancE-Learning eingereicht. Aus der Vielzahl der Bewerbungen nominierte die unabhängige Studienpreisjury, die sich aus Branchenexperten, politischen, wirtschaftlichen und journalistischen Vertretern zusammensetzt, die beeindruckensten Kandidaten in sieben Kategorien:

Fernlerner des Jahres
Georg Düren (Institut für Baubiologie + Nachhaltigkeit)
Andre Eichinger (Impulse e.V. - Schule für freie Gesundheitsberufe)
Björn Thiele (ILS Institut für Lernsysteme)
 

Fernlernerin des Jahres
Andreea Banut (ILS Institut für Lernsysteme)
Christin Tellisch (Fernakademie für Erwachsenenbildung)
Ana Luisa Hellwig (Studiengemeinschaft Darmstadt)

Fernstudent des Jahres
Markus Geißler (Euro-FH)
Manfred Pinnegger (Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin)
Felix Roth (Wilhelm Büchner Hochschule)

Fernstudentin des Jahres
Nina Bajorat (Euro-FH)
Dina Siegmeier (Euro-FH)

Lebenslanges Lernen (männlich)
Franz Hagelstein (Studiengemeinschaft Darmstadt)
Andreas Kubb (Wilhelm Büchner Hochschule)
Oliver Weiss (Euro-FH)

Lebenslanges Lernen (weiblich)
Micaela Abel (ILS Institut für Lernsysteme)
Katharina Musch (Euro-FH)

Studienangebot des Jahres
Experte/Expertin für Medienpädagogik in der Ausbildung (Christiani Akademie)
Elektrofachkraft für Elektromobilität (Studiengemeinschaft Darmstadt)

Mehr über unsere Nominierten für den diesjährigen Studienpreis erfahren Sie auf www.studienpreis-distance-learning.de.

Wer sich schließlich final über eine Studienpreistrophäe und somit den Titel freuen darf, wird auf der Studienpreis-Gala am 6. November 2017 im Ballhaus Berlin verraten.

Im Rahmen dieser Verleihung wird auch Jörg Reschke, der das Publikumsvoting zum "Tutor des Jahres 2018" für die Euro-FH gewinnen konnte, geehrt.

Zudem vergibt die Jury in Berlin in diesem Jahr auch einen Sonderpreis. Wofür und wer sich darüber freuen darf, bleibt bis zur Preisverleihung das gut gehütete Geheimnis der Jury.

FachForum DistancE-Learning 2017:
Wie Facebook & Co. das Lernen verändern

Der Countdown läuft! In drei Wochen lädt der Fachverband zu seinem FachForum DistancE-Learning nach Berlin (ParkINN am Alexanderplatz) ein.

Es erwartet Sie ein gut gefülltes Programm zum Thema Social Media Learning mit drei Impuls-Vorträgen von namhaften Referenten, fünf interessanten Workshops und ausreichend Zeit zum Netzwerken.

Alle Informationen zum FachForum, seinen Inhalten und eine letzte kurzfristige Anmeldemöglichkeit finden Sie auf www.fachforum-distance-learning.de.

Als kleinen Vorgeschmack auf die diesjährige Keynote von Prof. Dr. Jürgen Handke ("Digitalisierung der Lehre") empfehlen wir Ihnen diesen aktuellen SPIEGEL-Artikel

Zudem konnten wir mit Turnitin einen Sponsorpartner für unsere Fachtagung gewinnen, der Ihnen gerne in den Pausen für Fragen zu seinen Produkten zur Verfügung stehen wird!

Turnitin ist der führende Anbieter von Dienstleistungen zur Plagiatsprävention und arbeitet aktiv mit Pädagogen und Institutionen zusammen, um akademische Integrität sicherzustellen und eine Kultur der akademischen Exzellenz durch die Bereitstellung formativer Hilfsmittel und Bildungsressourcen zu bekräftigen.

Turnitin ist Marktführer in der Plagiatsprüfung, da Turnitin die größtmögliche Vergleichsdatenbank, bestehend aus Internetquellen, nicht öffentlich zugänglichen Verlagsquellen und Studentenarbeiten, anbietet.
Für mehr Informationen besuchen Sie bitte unsere Webseite: www.turnitin.com/de

zurück zum Start

Mitgliederversammlung des Verbandes in Berlin

Am 7. November 2017 lädt das Forum DistancE-Learning zur jährlichen Mitgliederversammlung ins ParkINN am Alexanderplatz nach Berlin ein.

Die Sitzung steht in diesem Jahr ganz unter dem Motto der gestiegenen Herausforderungen in der Branche. Im Fokus stehen damit einhergehende neue Anforderungen an die Verbandsarbeit und die Antworten des Vorstandes auf die sich verändernde Situation. So wird ein Maßnahmenpaket vorgestellt, das als nächsten Schritt die Einführung einer hauptamtlichen Verbandsgeschäftsführung beinhaltet. Diese soll gewährleisten, dass die Interessen der Verbandsmitglieder noch effektiver vertreten werden können. Da für die geplante Erweiterung der Verbandsarbeit eine Neuordnung und Erhöhung der Jahresbeiträge, als auch eine Satzungsänderung nötig ist, gilt es über diese auf der Versammlung zu entscheiden.

Mit den klassischen Tagesordnungspunkten, wie den Berichten des Präsidiums sowie der Fachgruppen, Arbeitskreise und Councils werden die Mitglieder über den aktuellen Stand der Verbandsarbeit informiert. Auch der Etat für 2018 wird diskutiert und zur Abstimmung gestellt.

Die Einladung zur Mitgliederversammlung ist allen Verbandsmitgliedern satzungsgemäß Anfang Oktober zugegangen. Tagesordnung und Anmeldeformular können im Mitgliederbereich der Website abgerufen werden.

zurück zum Start

Workshop für Verbandsmitglieder: Ihr Weg zur ZFU-Zulassung

Herzstück des Zulassungsantrags an die ZFU ist die abgeschlossene Lehrgangsplanung, die einen Fernlehrgang entlang von Leitpunkten beschreibt. Die Erstellung dieser Lehrgangsbeschreibung erfordert besondere Aufmerksamkeit, denn auf ihrer Grundlage wird die Eignung eines Fernlehrgangs geprüft und über die Zulassung durch die ZFU entschieden.
In diesem Workshop erfahren Sie, wie Sie einen Fernlehrgang für den ZFU-Antrag anhand der Lehrgangziele, der Zielgruppe, des didaktischen Ansatzes und seiner Umsetzung, der Betreuung im Fernlehrgang sowie der geplanten Evaluation beschreiben.

Der Workshop findet am 21. November 2017 in den Räumen der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht in Köln statt.

Durch die Veranstaltung führen Prof. Dr. Andreas Strack (Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement), Jens Greefe (Institut für Lernsysteme und Forum DistancE-Learning) und ein Vertreter der ZFU.

Der Workshop wird exklusiv für Mitglieder der Fachgruppe DistancE-Learning-Anbieter des Verbandes angeboten. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Mehr zu den Inhalten und eine Buchungsmöglichkeit finden Sie hier.

zurück zum Start

Jahreskongress Berufliche Bildung:
Digitalisierung nutzen – Schule und Betriebe vernetzen!

Digitalisierung und Industrie 4.0 verändern die Berufs- und Arbeitswelt. Auch Berufliche Schulen und Unternehmen suchen nach Antworten. Was können sie tun, um die Auszubildenden, die Berufsschülerinnen und -schüler, aber auch die Lehrkräfte und Ausbilderinnen und Ausbilder darauf vorzubereiten? Wie kann die Digitalisierung der Ausbildung in Schule und Betrieb sinnvoll weiterentwickelt werden? Und wie lassen sich mit digitaler Unterstützung Lernortkooperationen sinnvoll gestalten?

Fachlicher Input rund um Digitalisierung, Führung und Lernortkooperation
Der 3. Jahreskongress für berufliche Bildung „SCHULE UND BETRIEB VERNETZEN – CHANCEN DER DIGITALISIERUNG NUTZEN“ schafft die Plattform, auf der sich Ausbildungsverantwortliche und Schulleitungen, Lehrkräfte und Ausbilder, Wissenschaftler und Führungskräfte aus dem Bereich der beruflichen Bildung zu Fragen der Digitalisierung, Führung und Lernortkooperation informieren, austauschen und weiterbilden. Ob bei spannenden Keynote-Vorträgen, auf der Podiumsdiskussion oder in 25 unterschiedlichen Themen-Workshops: Für inhaltliche Anregungen und regen Austausch ist gesorgt.

Austausch und Networking
Auf der begleitenden Bildungsmesse stellen ausgewählte Unternehmen ihre Lösungsansätze und Produkte vor. In jeder Pause haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit sich dort Inspirationen für Ihren beruflichen Alltag zu holen. Über eine digitale Pinnwand und ein World Café können sich die Beteiligten vernetzen und diskutieren, und so gemeinsam Innovationen voranbringen. Darüber hinaus bietet das Rotating Dinner im Mercedes-Benz-Museum dafür einen hochattraktiven Rahmen. Hier besteht die Möglichkeit zum informellen Networking, Kennenlernen und Austausch.

Über den 3. Jahreskongress für berufliche Bildung „SCHULE UND BETRIEB VERNETZEN – CHANCEN DER DIGITALISIERUNG NUTZEN“
Der Kongress findet am 10. und 11. November 2017 in der IHK Region Stuttgart statt. Die Veranstaltung wird von Klett MINT, dem Berufsschullehrerverband Baden-Württemberg BLV, dem Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB), eCademy sowie in enger Kooperation mit der IHK Region Stuttgart veranstaltet. Gemeinsam mit weiteren Partnern aus dem Bildungsbereich, wie z.B. dem schon zum dritten Mal beteiligten Kultusministerium Baden-Württemberg und WorldSkills Germany e.V., werden auf der Veranstaltung die Themen rund um Digitalisierung und Lernortkooperation in der schulischen und betrieblichen Ausbildung diskutiert.

zurück zum Start

Veranstaltungen

6. November 2017: FachForum DistancE-Learning 2017 in Berlin
Das FachForum beleuchtet in diesem Jahr das Thema "Social Media Learning" und bezieht sich damit auf die mediendidaktische Integration sozialer Medien. Hier können Sie sich Ihre Tickets sichern. Mitglieder des Verbandes profitieren von attraktiven Preisvorteilen.

6. November 2017: Studienpreisverleihung in Berlin
Zum 32. Mal vergibt der Verband am Abend die begehrten Studienpreistrophäen an die besten Absolventen aus Fernunterricht und Fernstudium. Auch das "Studienangebot" und der "Tutor des Jahres" werden geehrt. Die Preisverleihung findet im Ballhaus Berlin statt. Alle Informationen...

7. November 2017: Mitgliederversammlung des Verbandes in Berlin
Die jährliche Mitgliederversammlung findet im ParkINN am Alexanderplatz statt. Satzungsgemäß ist die Einladung allen Verbandsmitgliedern bereits zugegangen. Unterlagen und Anmeldeformulare finden Sie im Mitgliederbereich auf www.forum-distance-learning.de

16. November 2017: 70. Sitzung des Arbeitskreises Pädagogik in Köln
Die Einladung ist allen Mitglieder bereits zugegangen. Tagungsunterlagen können im Mitgliederbereich der Verbandswebsite abgerufen werden.

6. bis 8. Dezember 2017: Online Educa Berlin
Die ONLINE EDUCA BERLIN ist die internationale Konferenz für technologisch gestützte Aus- und Weiterbildung. Führende internationale Hersteller, Anbieter und Dienstleister der E-Learning- Branche präsentieren ihre neuesten Produkte und Angebote in einem umfangreichen Ausstellungs- und Präsentationsbereich. Im Konferenzprogramm der ONLINE EDUCA BERLIN teilen zahlreiche Redner ihr Wissen und ihre Erfahrungen in verschiedenen Präsentationen, Foren, Seminaren und Workshops mit. Alle Infos...


Termine Bildungsprogramm

21. November 2017: Workshop: Ihr Weg zur ZFU-Zulassung


zurück zum Start

Wenn Sie diese E-Mail (an: presse@forum-distance-learning.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

Herausgeber:
Forum DistancE-Learning,
Der Fachverband für Fernlernen und Lernmedien e.V.
Doberaner Weg 22
22143 Hamburg
Deutschland

040-67570280
presse@forum-distance-learning.de
www.forum-distance-learning.de

Vertretungsberechtigtes Präsidium:
Mirco Fretter (Präsident),
Jens Greefe (Vizepräsident),
Thomas Pilger (Vizepräsident),
Michael Timm (Vizepräsident),
Andreas Vollmer (Vizepräsident),
Tilman Zschiesche (Vizepräsident)
 
Sitz des Vereins:
Charlottenstr. 2,
10969 Berlin
Registergericht: Amtsgericht Berlin-Charlottenburg
Vereinsregister Registernummer: VR 20854 Nz

Redaktion:
Daniela Lobitz (Pressereferentin)
presse@forum-distance-learning.de
Tel. 040-67570281